Das Coaching

Eine Reise von 10.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

Laotse

Hier im Lebenskompetenzzentrum bieten wir dir auch die Möglichkeit der ganz individuellen Begleitung. Das ist uns deshalb wichtig, weil wir dich bedürfnisorientiert und passgenau begleiten möchten. Dieser geschützte Raum ermöglicht dir, den Weg zu mehr Leichtigkeit und Freude im Leben besonders behütet gehen zu können.

Vielleicht erfordert deine Lebenssituationen eine 1:1 Begleitung. Oder du entscheidest dich, nach einer Veranstaltung an deinem Wachstum intensiver dran bleiben zu wollen. Auch dann sind wir für dich da. Denn Nachhaltigkeit ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Diese Lehrenden stehen dir für die 1:1-Betreuung zur Verfügung.

Vorschlag 2

Die Veranstaltungen

Mein Selbstverständnis

Nichts macht glücklicher, als gut über den Nächsten zu denken. Thérèse von Lisieux

Verantwortungsbewusstes und werteorientiertes Handeln in der Weiterbildung, dafür setze auch ich mich ein. Deshalb trage ich das Siegel „Qualität-Transparenz-Integrität“ des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.. Damit verpflichte ich mich ausdrücklich, über meine Ausbildung und die regelmäßigen Teilnahme an Weiterbildungen und Retreats hinaus, zur Einhaltung ethischer Grundsätze, wie sie im Berufskodex für die Weiterbildung  (http://forumwerteorientierung.de/wp-content/uploads/2019/12/Berufskodex-f%C3%BCr-die-Weiterbildung_2020.pdf) geregelt sind.

In den Veranstaltungen liegt mir der gegenseitiger Respekt und Wertschätzung vor allem am Herzen. Ganz gleich, was wir mitbringen: Jeder Mensch ist eine Bereicherung, hat einen `Selbstwert´. Alte Konzepte von besser und schlechter üben wir loszulassen. Meine Aufgabe sehe ich darin, den dafür nötigen Raum im Miteinander zu öffnen und dafür Sorge zu tragen, ihn für alle offen zu halten. Was darin passiert, ist von der Erfahrung aller gestaltet.

 

Selbstverständlich verpflichten wir uns das, was wir miteinander erleben, auch im Miteinander zu belassen.

Damit das Ende deines Seminars auch wirklich zu deinem Anfang wird, bilden sich nach Bedarf und  Möglichkeiten Lernpartnerschaften und Jahresgruppen. So kannst du verlässlich und nachhaltig Achtsamkeit in dein Leben integrieren.

Erzähle uns, was Du brauchst!

Wir finden gemeinsam einen Weg